Nervenzusammenbruch!

Fanclub-Mitglieder machten sich mit Rot Süss Boos auf den Weg nach München zum Champions-League Achtelfinale gegen Inter Mailand. Bei herrlichem Frühlingswetter und angeführt von unserem Präsidenten war die Stimmung im Bus schon recht prächtig.

Die Spieler von Inter Mailand haben heute noch Schwindelgefühle, denn Sie wurden in der ersten Halbzeit regelrecht vorgeführt. Somit war es in der Halbzeit nur noch eine Frage der Höhe, wie Mailand nach Hause geschickt wird. Leider kam es ganz anders. Die teilweise übermotivierten Angriffe und die bekannten Fehler in der Abwehr führten dazu, dass die Mannschaft immer unsicherer wurde und Mailand Ihre Chancen eiskalt nutzte. Das Spiel stand auf  Messers Schneide. Es war abzusehen: Wer den nächsten Fehler macht ist draußen…

You’ll Never Walk Alone